English

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

5. UM Festival 2016

Vom 9. bis 11. September 2016 fand bereits zum 5. Mal das UM-Festival für zeitgenössische Kunst, Musik und Literatur in den uckermärkischen Dörfern Fergitz, Pinnow und Sternhagen Gut statt.

Der RBB hat für die Reihe Stilbruch beim UM-Festival gedreht. Der Film von Tim Evers erzählt vom  Festival als Auseinandersetzung mit der Region - von der Landschaft und seinen Bewohnern - und begleitet einige Bildende Künstler bei der Entstehung der Kunstwerke bis zum Festival: Wie die Kunst aufs Dorf kam.


PROGRAMM 2016

Bildende Kunst
Für das diesjährige Festival stand Dr. Marc Wellmann, künstlerischer Leiter vom Haus am Lützowplatz in Berlin, als Kurator für die Bildende Kunst zur Verfügung - er hatte folgende KünstlerInnen ausgewählt:

Sonja Alhäuser (D)
Awst & Walther (Großbritannien/D)
Johannes Buss (Radical Adults Productions) (D)
Paula Doepfner (D)
Brad Downey/Diego Sologuren (USA/Spanien)
Dennis Feddersen (D)
Ulrike Mohr (D)
Maik Teriete (D)
Markus Wirthmann (D)

Musik
Die Musik wurde von Gudrun Gut und Thomas Fehlmann kuratiert, die folgende Künstler ausgewählt hatten:

Paula Schopf / Max Loderbauer (Chile /D) Klanginstallation 
Le Petit Heimatlieder (Marokko /Kuba /Serbien /Vietnam) live
Gudrun Gut (D) DJ + live mit L.P. Heimatlieder
Barbara Morgenstern (D) live
Deadbeat (Canada) live      
Strobocop / Chica Paula (D /Chile) DJ

Literatur
Ute Koenig und Andrea Ribbers verantworteten kuratorisch die Literaturveranstaltungen:

Aljoscha Brell (D)
Jaroslav Rudiš (Tschechien)
Nell Zink (USA)
Moderation: Patricia Klobusiczky 

Schauspiel
Bernd Jeschek (Österreich)

Schulprojekt
Camera Obscura der Aktiven Naturschule Prenzlau